Sabine


Sabine widmet sich seit über 25 Jahren der Bewusstseinsforschung.
Während Ihren künstlerischen Studien und Tätigkeiten vor allem am Theater, hat sie sich schon der Meditation und dem Yoga von Elise Ralston zugewendet und leitete kleine Meditations und Yogagruppen. Weitere Lehrer u.a. Mari Nil folgten, die wegweisend für Sabine waren. Durch das erforschen der Bewusstseinszustände im Alltag, auf der Bühne und parallel im Bewusstseinstraining durch Meditation, Yoga, Einweihungen und Jahrzehntelanger Studien der Energielehre hat Sabine ein Gerüst entwickelt, dass es ermöglicht, blockierende Gedanken und Situationen die uns viel Kraft kosten greifbar zu machen, zu klären und zu transformieren.
Durch die Verbindung von feinstofflichem Arbeiten und dem irdischen Verbinden mit allem was uns im Alltag umgibt, erscheinen bereichernde Informationen, die die nächsten Schritte auf unserem Lebensweg frei, in Klarheit und Frieden ohne Dogmen und Wertungen sichtbar und spürbar werden lassen.

Sabines Vision ist es, ein neues Bewusst Sein immer mehr in den Alltag,  ganz natürlich, fliessen zu lassen. In jeden Bereich des Lebens und in jeden Berufszweig.
Ohne Druck, ohne Schuldgefühle sondern mit mehr Leichtigkeit, Freude, Humor, Mitgefühl und Selbstliebe.

Sabine lebt mit ihrem Mann und den 3 gemeinsamen Kindern in Berlin.
Sie betreibt mit Ihrem Mann Christian, Heilpraktiker und Körpertherapeut
eine gemeinsame Praxis/ Studio in Berlin Prenzlauer Berg.